StartAllgemeinADAC Autovermietung: Mietwagen-Preise in den USA bis zu 70 Prozent teurer im Vergleich zu 2019 Frühbucher können sparen Mietwagen in Deutschland buchen ADAC Mitglieder profitieren von Rabatten

ADAC Autovermietung: Mietwagen-Preise in den USA bis zu 70 Prozent teurer im Vergleich zu 2019 Frühbucher können sparen Mietwagen in Deutschland buchen ADAC Mitglieder profitieren von Rabatten

München (ots) Die Nachfrage nach Mietwagen in den USA für den Urlaub 2022 ist aktuell bereits sehr groß – besonders in den beliebten Urlaubsregionen Florida, Kalifornien oder Hawaii. Dies führt zu einer sehr hohen Auslastung der Mietwagenangebote.

„Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Reisebeschränkungen haben Autovermieter weltweit ihre Flotten verkleinert. Jetzt würden diese gerne wieder aufstocken, aber die Autohersteller können die angezogene Nachfrage aktuell nicht mit der Produktion von Neuwagen bedienen“, so Tobias Ruoff, Geschäftsführer der ADAC Autovermietung. „Die Situation wird durch den Chipmangel und die unterbrochenen Lieferketten zusätzlich verschärft. Das wirkt sich auf die Preise aus: Im Durchschnitt muss man 50 Prozent mehr bezahlen – in den USA sogar bis zu 70 Prozent.“

„Je früher man reserviert, desto günstiger ist in der Regel der Mietwagen“, so Ruoff weiter. „Eine frühe Buchung kann man ohne Risiko abschließen, da man bei der ADAC Autovermietung bis zum Mietbeginn kostenfrei stornieren kann. Ich empfehle auf jeden Fall, bereits in Deutschland zu planen und zu buchen, damit man in Ruhe Preise und Angebote vergleichen kann und bei den Versicherungspaketen auf der sicheren Seite ist.“

Schulkinder in den Vereinigten Staaten haben in der Regel zwischen Juni und August Sommerferien. In diesem Zeitraum verbringen die meisten amerikanischen Familien ihren Sommerurlaub. „Wenn man also zeitlich flexibel und nicht an die Sommerferien in Deutschland gebunden ist, sollte man einen anderen Reisetermin wählen“, empfiehlt Tobias Ruoff und rät dazu, bei der Reisebuchung die regionalen Gegebenheiten im Auge zu haben. „Je nach Destination sind die Preise unterschiedlich hoch, da sowohl die örtliche Flottengröße als auch die Nachfrage sehr unterschiedlich sind.“

Weitere Tipps zur Mietwagen-Buchung in den USA: https://www.adac.de/der-adac/ueber-uns-se/aktuelles/mietwagen-usa/

Produktangebot:

Die ADAC Autovermietung hat aktuell mit Hertz ein Special für die USA. Bei einer Buchung bis zum 30. April 2022 für den Anmietzeitraum 1. Mai bis 4. Juni 2022 sind die Angebote bis zu 10 Prozent rabattiert.

Vollkasko- und Diebstahlschutz ohne Selbstbehalt, Haftpflichtversicherung, Zusatzhaftpflichtversicherung mit 1 Million Dollar Deckung, Glas- und Reifenschutz, Versicherung gegen unterversicherte Unfallgegner, unbegrenzte Meilen, alle Zusatzfahrer, Full-to-Full-Tankregelung sowie Steuern und Gebühren auf alle Inklusivleistungen sind mit im Mietpaket enthalten. Eine kostenlose Stornierung bis zum Zeitpunkt der Anmietung ist auch hier selbstverständlich.

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 26 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2020 hatte die ADAC SE rund 2900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,026 Mrd. Euro.

Pressekontakt:

ADAC SE Unternehmenskommunikation
Marion-Maxi Hartung
Telefon: 089 76 76 – 3867
marion-maxi.hartung@adac.de

Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell

THEMEN DES ARTIKELS:

Teilen Sie diesen Beitrag

Weitere Nachrichten

Camper Mautbox: Mit dem Wohnmobil bequem und schrankenlos durch Europa Angebot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen Mautgebühr in neun Ländern automatisch abrechnen Aktivierungsgebühr bis...

München (ots) (ADAC SE) Im grenzenlosen Europa müssen Urlauber immer noch unfreiwillige Stopps einlegen, um Mautgebühren zu entrichten. Das hält auf und nervt die Reisenden....

TÜV Rheinland: Diese Fahrerassistenzsysteme sind ab dem 6. Juli Pflicht Verschiedene Assistenzsysteme für die Typgenehmigung von Fahrzeugen in der EU nun zwingend erforderlich

Köln (ots) Fahrerassistenzsystem Mit Wirkung zum 6. Juli 2022 gilt für die Typprüfung von bestimmten Kraftfahrzeugen eine neue EU-Verordnung, die die Ausstattung mit Fahrerassistenzsystemen vorschreibt. Die...

Sie lesen gerade: ADAC Autovermietung: Mietwagen-Preise in den USA bis zu 70 Prozent teurer im Vergleich zu 2019 Frühbucher können sparen Mietwagen in Deutschland buchen ADAC Mitglieder profitieren von Rabatten