StartAllgemeinFrechen und ganz OWL blicken auf eine lange Tradition der Rohstoff-Sammlungen zurück

Frechen und ganz OWL blicken auf eine lange Tradition der Rohstoff-Sammlungen zurück

Ehemals zogen Klüngelskerle durch die Straßen – heute erklingt die Melodie der Schrottabholung Frechen

Es liegt in der Natur der Sache, dass in früheren Zeiten ganz andere Materialien für die Klüngelskerle und ihre Vorgänger von Interesse waren. Sie sammelten Knochen, Fell und die Fette geschlachteter und erjagter Tiere. Hergestellt wurde Kleidung, Leim, Seife und Brennpasten. Auch Stoffe waren begehrt und in der Regel erfolgten viele Sammlungen in Form eines Tauschgeschäftes. Das Hauptinteresse der modernen Recycling-Industrie liegt im Gegensatz zu den alten Zeiten auf Metallen und Kunststoffen, eine Entwicklung, die mit der Industrialisierung begann. Die begehrten Materialien sind in jedem haushaltsüblichen Schrott in großer Menge vorhanden. Damit sie dem Recycling zugänglich gemacht werden können, fahren die Fahrzeuge der Schrottabholung Frechen durch die Stadt und Nachbargemeinden, um den Privathaushalten in ganz OWL die Möglichkeit zu geben, ihren Schrott kostenfrei abholen zu lassen. Dabei spielt die Art des abzugebenden Schrotts keine große Rolle. Vielmehr holt die Schrottabholung Frechen jede Art von haushaltsüblichem Schrott ab – mit Ausnahme von Sondermüll. Kühlschränke beispielsweise werden von der Schrottabholung nicht mitgenommen, sondern sind einer gesonderten Entsorgung zuzuführen. Alle anderen Materialien, wie Elektro- und Metallschrott, werden von den Mitarbeitern verladen und nach einer entsprechenden Sortierung der erneuten Aufbereitung zugeführt.

Der Kunde profitiert vom Platzgewinn, die Natur von eingesparten Ressourcen

Sobald die kostenlose Schrottabholung erfolgt ist, können sich die Frechener Kunden über viel Platzgewinn bei minimalem Aufwand freuen. Möglich wird die kostenlose Abholung, da ein großer Bedarf an sekundären Rohstoffen besteht. Die Recycling-Industrie, von der die Schrottabholung Frechen für ihre Lieferung bezahlt wird, sorgt dafür, dass die im Schrott enthaltenen Rohstoffe nach einer entsprechenden Wiederaufbereitung dem Kreislauf erneut zur Verfügung gestellt werden können, wodurch eine Vielzahl von Ressourcen eingespart und zum Schutz der Natur geschont werden können.

Kurzzusammenfassung

Die Schrottabholung Frechen arbeitet im Sinne einer langen Tradition. Ehemals als Klüngelskerle bezeichnet, ziehen die Mitarbeiter der Schrottabholung durch die Straßen OWLs zu ihren Kunden, die ihren Schrott kostenfrei abholen lassen möchten. Nach einer Vorsortierung gelangt der Schrott zum Recycling, von wo aus er einem erneuten Einsatz zugeführt wird.

Pressekontaktdaten:

Diab Allawi
Schrotthändler
Berlinerstr 7
44866 Bochum
Telefon: 0152-02011567
E-Mail: info@schrottabholung-nrw.com
Webseite: https://www.schrottabholung-nrw.com/schrottabholung-frechen/

THEMEN DES ARTIKELS:

Teilen Sie diesen Beitrag

Weitere Nachrichten

Camper Mautbox: Mit dem Wohnmobil bequem und schrankenlos durch Europa Angebot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen Mautgebühr in neun Ländern automatisch abrechnen Aktivierungsgebühr bis...

München (ots) (ADAC SE) Im grenzenlosen Europa müssen Urlauber immer noch unfreiwillige Stopps einlegen, um Mautgebühren zu entrichten. Das hält auf und nervt die Reisenden....

TÜV Rheinland: Diese Fahrerassistenzsysteme sind ab dem 6. Juli Pflicht Verschiedene Assistenzsysteme für die Typgenehmigung von Fahrzeugen in der EU nun zwingend erforderlich

Köln (ots) Fahrerassistenzsystem Mit Wirkung zum 6. Juli 2022 gilt für die Typprüfung von bestimmten Kraftfahrzeugen eine neue EU-Verordnung, die die Ausstattung mit Fahrerassistenzsystemen vorschreibt. Die...

Sie lesen gerade: Frechen und ganz OWL blicken auf eine lange Tradition der Rohstoff-Sammlungen zurück