StartseiteAuto und VerkehrSchluss mit dem Tachobetrug: Markenvertragshändler fordern Register für Deutschland

Schluss mit dem Tachobetrug: Markenvertragshändler fordern Register für Deutschland

Berlin (ots) –

– VMH e.V. und CECRA sagen Manipulation von Kilometerzählern den Kampf an – EU-weiter Schaden wird auf 8,9 Milliarden Euro geschätzt

Der Verband der Markenvertragshändler, kurz VMH e.V., kämpft mit dem europäischen Dachverband CECRA gegen die Kilometer-Manipulation an Fahrzeugen und setzt sich für ein zentrales Register zur Erfassung der Fahrzeugdaten in Deutschland ein. „Das Zurückdrehen von Kilometerzählern ist weit verbreitet und hat nicht nur enorme Konsequenzen für den Verbraucher, sondern beeinflusst auch den Gebrauchtwagenmarkt erheblich“, so Mathias R. Albert, Vorsitzender der 2018 gegründeten Interessenvertretung der deutschen Marken-Händler. „Ferner beeinträchtigt die Manipulation des Tachos die Verkehrssicherheit und die Umwelt auf unseren Straßen.“ Jetzt sei die Politik gefordert, einen entsprechenden gesetzlichen Rahmen zu schaffen.

Wer hat an der Uhr gedreht?

Laut einer Studie des Europäischen Parlaments aus dem Jahr 2018 sollen bei bis zu 40 Prozent der grenzüberschreitend gehandelten Gebrauchtwagen die Kilometerstände verfälscht worden sein. EU-weit entstehe den Bürgern so ein Verlust von 8,9 Milliarden Euro pro Jahr. Dabei handele es sich um eine vorsichtige Schätzung, heißt es in der Studie. Der Schaden, den Verbraucher durch manipulierte Fahrzeuge erleiden, die innerhalb eines Landes verkauft werden, ist nicht berücksichtigt.

Länder wie Belgien und die Niederlande haben es geschafft, die Zahl der manipulierten Autos erheblich zu senken. Der französische Senat wird sich demnächst mit einem Gesetzesentwurf zur Bekämpfung des Kilometerzähler-Betrugs befassen, wonach Daten zur Historie aller zugelassenen Fahrzeuge in einem zentralen Register gesammelt werden müssen. In der Datenbank sollen neben gefahrenen Kilometern auch die bei Werkstattaufenthalten aufgezeichneten Parameter gespeichert werden. Zudem sollen Gebrauchtwagenverkäufe künftig in Frankreich ausschließlich über Standardverträge abgewickelt werden, welche eine Passage zur Fahrzeughistorie enthält. Der Registerauszug zum jeweiligen Gebrauchtwagen muss dem Käufer ausgehändigt werden.

„Wir glauben, dass in Deutschland, aber auch auf europäischer Ebene große Ergebnisse erzielt werden könnten, wenn wir die Erfahrungen unserer Nachbarländer nutzen“, so Mathias R. Albert weiter. Der VMH setzt sich deshalb gemeinsam mit der CECRA für die Schaffung von nationalen Datenbanken und den obligatorischen Austausch von Kilometerständen in der gesamten EU ein. Bei jeder technischen Inspektion muss der Fahrzeugkilometerstand erfasst und gespeichert werden. Darüber hinaus sieht der VMH die Autohersteller in der Pflicht, manipulationssichere Lösungen zu entwickeln. „Tachomanipulation ist eine Straftat“, so Mathias R. Albert.

Mehr Informationen unter http://www.vmh.berlin/ .

Pressekontakt:

MediaTel Kommunikation & PR, Haldenweg 2, D-72505 Krauchenwies-A
blach,Ansprechpartner: Peter Hintze, Tel. +49/7576/9616-12, E-Mail: hintze@media
tel.biz

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/146281/4647468
OTS: VMH e.V. – Verband der Marken-Vertragshändler

Original-Content von: VMH e.V. – Verband der Marken-Vertragshändler, übermittelt durch news aktuell

Themen zum Artikel

Das könnte Sie auch Interesieren

SEO für Autohäuser: Antworten auf Ihre brennenden Fragen

SEO für Autohäuser: Wie viel kostet eine SEO Agentur? Wer ist der beste SEO Deutschlands? Für wen lohnt sich SEO? Wie macht man gutes...

Sportwagen-Verkauf in Kerpen: Seriös und unkompliziert

Starke Motoren mit viel PS, schnelle Beschleunigung, leichte Karosserie: Ein Sportwagen ist was für Liebhaber schneller Autos. Nimmt man den kompletten Fahrzeugbestand in Deutschland,...

Google Ads für Autohäuser: Erfolgreiche Strategien enthüllt

Was ist Google Ads? Google Ads ist die bewährte Werbeplattform von Google, die es Unternehmen ermöglicht, gezielte Anzeigen in verschiedenen Formaten zu schalten. Die Bezahlung...

Vertrauen und Zuverlässigkeit: Unser Versprechen bei Gutachterix

Augsburg, 02.04.2024 - Ein Verkehrsunfall ist nicht nur eine unangenehme Erfahrung, sondern kann auch zu erheblichen finanziellen Belastungen führen. In solchen Momenten ist ein...

Professionelle Kfz-Gutachter für München und Umgebung: gutachterix.de

Bereits ein massiver Auffahrunfall kann schwere Beschädigungen am Fahrzeug verursachen und zu einem wirtschaftlichen Totalschaden führen. Dieser Fall tritt ein, wenn die Reparaturkosten nach...

Gutachterix Kfz-Sachverständiger aus Stuttgart – Kfz- und Unfallgutachten, der Schlüssel zur fairen Kostenerstattung

Gutachterix Kfz-Sachverständiger aus Stuttgart – Kfz- und Unfallgutachten, der Schlüssel zur fairen Kostenerstattung Stuttgart, 08.01.2024 - Nach einem Verkehrsunfall oder im Rahmen der Wertermittlung eines...

Sie lesen gerade: Schluss mit dem Tachobetrug: Markenvertragshändler fordern Register für Deutschland