Kia e-Niro zum Modelljahr 2020 überarbeitet

Author

Categories

Teilen Sie den den Artikel:

Kia e-Niro zum Modelljahr 2020 überarbeitet

Kia e-Niro zum Modelljahr 2020 überarbeitet

Presseverteiler Carpr

Kia e-Niro zum Modelljahr 2020 überarbeitet
Kia e-Niro Modelljahr 2020. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33685 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/Kia Motors Deutschland GmbH/MAGROUND GmbH”

Kia e-Niro zum Modelljahr 2020 überarbeitet

Frankfurt (ots)

– 10,25-Zoll-Navigation, Online-Dienst UVO Connect,
3-Phasen-On-Board-Ladegerät, erweiterte Assistenzpalette und
optische Neuerungen
– Preise unverändert:Mit 100-kW-Motor* ab 35.290 Euro**,
150-kW-Version* mit 455 km Reichweite ab 39.090 Euro**
– Umfassendste Herstellergarantie für ein Elektroauto in Europa***

Kia hat den Elektro-Crossover e-Niro zum Modelljahr 2020 weiter aufgerüstet. Zu den technischen Neuerungen gehören je nach Ausführung und Sonderausstattung ein 10,25-Zoll-Navigationssystem mit dem Online-Dienst UVO Connect, ein 3-Phasen-On-Board-Charger und eine Verkehrszeichenerkennung für Tempolimits. Ein neues Design zeigen das Armaturenbrett und die Grafik der LED-Rückleuchten. Die Palette der acht Karosseriefarben beinhaltet den neuen Farbton Yachtblau Metallic, und für die Topversion Spirit ist nun ein Interieur-Paket mit Farbakzenten in “Electric Blue” an Sitzbezügen und Verkleidungen erhältlich. Bestellt werden kann der neue Modelljahrgang ab sofort.

Der Kia e-Niro wird in zwei Motorisierungen angeboten: Das Basismodell (100 kW/136 PS) hat eine Batteriekapazität von 39,2 kWh und eine kombinierte Reichweite von 289 Kilometern. Die stärkere Version mit 150-kW-Motor (204 PS) und 64-kWh-Akku sprintet in 7,8 Sekunden von null auf Tempo 100 und schafft mit einer Batterieladung bis zu 455 Kilometer, im City-Modus sogar bis zu 615 Kilometer. Beide Varianten verfügen über einen Schnellladeanschluss für den europäischen Standardstecker (CCS), über den sich die Batterie an einer 100-kW-Station in 54 Minuten aufladen lässt (0 bis 80 Prozent). Beim Laden mit einphasigem Wechselstrom (230 Volt) kommt der serienmäßige On-Board-Charger zum Einsatz. Mit dem neuen 10,5-kW-Ladegerät (optional für alle Ausführungen) kann dreiphasiger Wechselstrom genutzt werden, der eine höhere Ladeleistung ermöglicht.

Beide Motorisierungen des Kia e-Niro sind in den drei Ausführungen Edition 7, Vision und Spirit erhältlich. Bereits die Basisversion Edition 7 bietet serienmäßig unter anderem Klimaautomatik, Smart-Key und ein Audiosystem mit 8-Zoll-Touchscreen, das das bisherige 7-Zoll-Radio ablöst. Es beinhaltet eine Smartphone-Schnittstelle (Android Auto[TM], Apple CarPlay[TM]) und digitalen Radioempfang (DAB+). Ebenfalls Standard sind Stauassistent, Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung, aktiver Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und Müdigkeitswarner. Die neue Verkehrszeichenerkennung gehört ab Version Vision zum Serienumfang, ebenso wie die 10,25-Zoll-Navigation, die die bisherigen 7- bzw. 8-Zoll-Navigationssysteme ersetzt. Das neue Infotainmentsystem beinhaltet neben Bluetooth-Mehrfachverbindungen und Split-Screen-Funktion den Online-Dienst UVO Connect mit dem Service Kia Live und der UVO-App. Kia Live bietet Echtzeitinformationen zu Verkehrslage, Wetter, “Points of Interest”, Parkmöglichkeiten und Ladestationen. Das Navigationssystem bezieht diese Daten über eine eigene SIM-Karte. Mit der UVO-App für Android- und Apple-Smartphones (Datentarif erforderlich) lassen sich Fahrzeuginformationen abrufen, Routen an das Navigationssystem übertragen, die Klimaautomatik fernbedienen oder das Fahrzeug orten.

Zum weiteren Ausstattungsangebot zählen je nach Ausführung und Sonderausstattung LED-Scheinwerfer, Premium-Soundsystem, induktive Smartphone-Ladestation, 220-Volt-Steckdose, Lederausstattung, elektrisch einstellbarer Fahrersitz, Sitzventilation vorn und Glasschiebedach sowie Spurwechselassistent, Querverkehrwarner, ein Vorheizsystem für die Batterie und eine energiesparende Wärmepumpe für die Innenraumklimatisierung. Trotz des gestiegenen Ausstattungsumfangs sind die Preise aller Ausführungen unverändert geblieben. Die 100-kW-Version des Kia e-Niro kostet in der Basisversion 35.290 Euro**, die Preise der 150-kW-Version starten bei 39.090 Euro**. Die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie gilt auch für die Batterie. Damit ist der e-Niro neben dem Kia e-Soul das Elektroauto mit der umfassendsten Herstellergarantie auf dem europäischen Markt. Bei den Ausführungen mit Kartennavigation sind das 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update*** und die kostenfreie Nutzung von UVO Connect für sieben Jahre (ab Erstzulassung) ebenfalls im Kaufpreis inbegriffen.

Dieser Pressetext liegt auch als pdf-Datei bei. Hochauflösendes Bildmaterial sowie den Text im doc-Format finden Sie unter press.kia.com/de.

Über Kia Motors

Die Kia Motors Corporation, gegründet 1944, ist der älteste Fahrzeughersteller Koreas und der zehntgrößte Automobilhersteller weltweit. Die Marke mit dem Slogan “The Power to Surprise” vertreibt ihre Fahrzeuge in 180 Ländern, verfügt weltweit über 14 Automobilwerke und beschäftigt mehr als 51.000 Mitarbeiter. Kia Motors engagiert sich stark im Sportsponsoring und ist langjähriger Partner der FIFA, der UEFA und des Tennisturniers Australian Open. Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Motors Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Tochter der Kia Motors Corporation mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 um 80 Prozent gesteigert. 2018 erzielte Kia in Deutschland mit 65.797 Einheiten einen neuen Absatzrekord und einen Marktanteil von 1,9 Prozent. Im Segment der Hybrid- und Elektrofahrzeuge lag der Kia-Marktanteil bei 6,4 Prozent. Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Motors Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Automobilherstellers, die 30 Märkte betreut. Seit 2008 ist Kia in Europa kontinuierlich gewachsen und setzte hier 2018 rund 494.000 Einheiten ab. Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (max. 150.000 km, gemäß den gültigen Garantiebedingungen).

* Die Motorisierungen weisen die im Folgenden genannten Verbrauchs- und Emissionswerte auf. Die Werte wurden nach dem neu eingeführten “Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure” (WLTP) ermittelt. Um die Vergleichbarkeit mit den nach dem bisherigen Prüfverfahren (NEFZ) gemessenen Fahrzeugen zu wahren, werden die entsprechend den geltenden Vorschriften korreliert zurückgerechneten Werte nach NEFZ-Standard ausgewiesen. Kia e-Niro mit 64-kWh-Batterie; 150 kW (204 PS) Stromverbrauch kombiniert 15,9 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km Kia e-Niro mit 39-kWh-Batterie; 100 kW (136 PS) Stromverbrauch kombiniert 15,3 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist auch im Internet unter www.dat.de verfügbar.

** Unverbindliche Preisempfehlung der Kia Motors Deutschland GmbH, bei Fahrzeugpreisen ab Auslieferungslager zzgl. Überführungskosten

*** Gemäß den jeweils gültigen Herstellergarantiebedingungen und den Bedingungen zum Kia-Navigationskarten-Update. Fahrzeuggarantie max. 150.000 km. Abweichungen gemäß den gültigen Garantiebedingungen u.a. bei Lack und Ausstattung. Einzelheiten unter www.kia.com/de/garantie

Pressekontakt:

Kia Motors Deutschland GmbH
Susanne Mickan
Leiterin Unternehmenskommunikation
Theodor-Heuss-Allee 11
60486 Frankfurt am Main
E-Mail: presse@kia.de

Author

Teilen Sie den den Artikel:

Kia e-Niro zum Modelljahr 2020 überarbeitet

Sie lesen gerade:

Kia e-Niro zum Modelljahr 2020 überarbeitet